Durch einen Zufall kam ich dazu einen nahegelegen Bauernhof, welcher ein paar Hühner in Freilandhaltung hat zu besuchen. Kurz vor dem Losfahren krallte ich mir noch meine [php snippet=2] mit meinem Reiseobjektiv [php snippet=9]. Ein herrliches Duo, wenn man sich Objektivwechsel ersparen möchte oder aber nah ans Motiv möchte. Bei dem ein oder anderen Bild, hat sich diese Kombination ja bereits sehr bewährt, obwohl natürlich die Bildqualität unumstritten ein wenig unter dem großen Zoom leidet. Das lässt einen in solchen Momenten die Kompaktheit und die Unkompliziertheit, die man gerade bei langen Spaziergängen schwer begrüßt, schnell vergessen 🙂

Nicht zuletzt habe ich das einem Gockel zum verdanken, der es wahrlich verstand vor der Kamera zu posen, auch wenn er nicht immer perfekt zur Sonne stand. Macht nix, trotzdem habe ich ein Bild für ihn und er ist eine Runde weiter bei „Gemany’s next Top-Gockl“, auch wenn er bis zum Finale noch ein wenig üben müsste. 😀

Mein absolutes Lieblings-Potrait:

HühnerHühner

Zwei Hühner – ein Bild:

Hühner Hühner

Natürlich haben auch die weiblichen Kolleginen eine Chance bekommen sich vor der Kamera in Szene zu setzen.  Herrliche Hutmode 😀 :

Hühner Hühner Hühner

Zu guter Letzt noch ein ein weniger dümmlich drein blickender Ziegenbock:

Ziegenbock HühnerWar ein wunderbarer Nachmittag mit sehr einfach und unkompliziert abzulichtenden Tieren. Mal wieder wenig Aufwand für wunderbare Bilder!

Kritik, Anregungen und Lob, egal auf welchem Weg, wie immer erwünscht.

Liebe Grüße,

euer Karlheinz